Den kulinarischen Süden entdecken

Kärntner Alpen-Adria Küche

Regionaler Genuss hat in Kärnten einen besonderen Stellenwert: So wird das traditionelle Lebensmittelhandwerk Generation für Generation weitergegeben. Es wird großes Augenmerk auf den Erhalt von Arten- und Sortenvielfalt gelegt, die Natur wird respektvoll behandelt und der Rhythmus der Natur wird eingehalten

Gut. Sauber. Fair.

Diesem Leitsatz hat sich die Kärntner Alpen-Adria Küche verschrieben. Denn hier im sonnigen Süden kümmert man sich aktiv um eine gesunde, verantwortungsbewusste Ernährungs- und Esskultur. Regionalen Lebensmitteln wird in den kreativen Küchen des Landes bewusst der Vortritt gelassen. Traditionell erzeugt, nachhaltig angebaut, frei von Zusatzstoffen, saisonal und frisch können diese mit gutem Gewissen von den Köchen veredelt und kreativ zubereitet werden. Geschmacksverstärker? Nicht hier in Kärnten.

Gut. Für eine gehaltvolle, frische und gesunde Esskultur mit den besten Produkten.
Sauber. Für die Erzeugung von Lebensmitteln in Harmonie mit Umwelt und Gesundheit.
Fair. Für faire Bedingungen, von der Erzeugung, über die Weiterverarbeitung bis zum kulinarischen Genuss.

Mehr Infos zu Ihrem Campingurlaub

1. Slow Food Travel Destination

In Kärnten wird Slow Food gelebt: Wie Lebensmittel heranwachsen und reifen, welche Verarbeitungsschritte schonend und mit Wertschätzung bewusst gesetzt werden und wie geschmacksintensiv die verschiedenen Produkte letztlich schmecken, all das kann man in Kärnten hautnah erleben – im Gailtal und Lesachtal. Denn dort liegt die weltweit 1. „Slow Food Travel Destination“. Dem Produkt Zeit geben und mit der Natur und ihren wertvollen Ressourcen sorgsam umgehen, das setzen die herzlichen Gastgeber in Kärnten um. Ob Kasnudel krendeln, Almbutter rühren, Landmais ernten, oder echten Gailtaler Speck verkosten, hier ist für jeden ein spannender Workshop dabei.

Mehr Infos zu Ihrem Campingurlaub

Druckfrisch: Der neue Kärnten Küchen Guide 2018

Welches Restaurant serviert täglich fangfrische Seeforellen? Welche Buschenschank hat heute geöffnet und wann findet das Slow Food Travel Erlebnis mit dem spannenden Brotbackkurs statt? Enthalten sind wertvolle Tipps, wo es die besten Hofläden und Genussshops gibt, welche Winzer und Bierbrauer im Süden prämierte Weine und vollmundiges Craftbeer kreieren, wo Schnaps-, Whiskey- und Obstsaft-produzenten beheimatet sind. Welche kulinarischen Feste man auf keinen Fall versäumen sollte, gibt es obendrein dazu.

Mehr Infos

Wichtige kulinarische Termine

Wo? Wann? Mehr Informationen unter:
See-Ess-Spiele 27. April bis 6. Mai www.see-ess-spiele.com
Küchenkult in Villach 3. bis 13. Mai www.kuechenkult.at
Aufwartn am Weißensee 20. bis 27. Mai www.weissenseekulinarik.at/
Irschner Kräuterfestival 30. Juni bis 1. Juli www.kraeuterdorf.at
Fischfest Feld am See 14. Juli www.fischfest.at
Gailtaler Almkäseanschnitt 21. Juli www.gailtaler-almkaese.at
Villacher Kirchtag 29. Juli bis 5. August www.villacherkirchtag.at
Tafeln am Millstättersee September bis Oktober www.millstaettersee.com
Hüttenkult in Villach Herbst 2018 www.huettenkult.at
Bleiburger Wiesenmakrt 31. August bis 3. September www.bleiburgerwiesenmarkt.at
Lesachtaler Dorf- und Brotfest 1. bis 2. September www.dorfundbrotfest.at
Hadn-Herbstfest in Neuhaus 15. bis 16. September www.hadn.info
St. Veiter Wiesenmarkt 29. September bis 8. Oktober www.wiesenmarkt.at
Polentafest in Nötsch 6. Oktober www.polentafest.at
Tipps für Ihren Campingurlaub in Kärnten finden Sie hier