Saisonstart

Auf die Plätze, fertig, los!

Wohnwagen, Zelte, Isomatten und Gaskocher raus: Der Frühling hat nicht nur laut Kalenderblatt begonnen. Auch die vielen Campingfreunde stehen schon in ihren Startlöchern. Eine Vielzahl von Betrieben haben ihre Plätze über die Winterpause nicht nur optisch wieder „camping-fit“ gemacht, sondern auch mit viel Liebe zum Detail und voller Vorfreude den Saisonstart vorbereitet. Erfahren Sie mehr...

Das Kärnten Qualitätssiegel

Auf über 100 Campingplätze ist Komfort und Wohlbefinden deutlich spürbar. 20 davon sind mit dem begehrten Kärnten Qualitätssiegel ausgezeichnet, welches für besonders hohe Servicequalität steht. Es muss auch nicht immer der eigene Campingwagen sein, um einen Urlaub auf einem Campingplatz in Kärnten genießen zu können. Viele Campingplätze bieten alternativ komfortable Ferienwohnungen, komplett eingerichtete Mietcaravans sowie Mobilheime an. In Österreichs Süden findet jeder seinen Lieblingsplatz – egal ob an einem Badesee, am romantischen Flussufer, in traumhafter Bergkulisse oder auf einem Bauernhof in idyllischer Lage. Jeder Campingplatz hat seinen eigenen Charakter, aber eines haben alle gemeinsam: die herzliche Begegnung in einzigartiger Natur. Erfahren Sie mehr...

1000 Möglichkeiten

Kärnten mit seiner Vielfalt an warmen Badeseen und wanderbaren Bergen bietet 1000 Möglichkeiten, eine schöne Zeit zu verbringen. Nicht nur im Frühling sondern zu jeder Jahreszeit. Denn hier ist das nächste Natur-Schauspiel oder Aktiv-Abenteuer für groß und klein nie weit weg vom Campingplatz entfernt.
Neben der Topqualität der Betriebe gibt es auch ein reiches Angebot an Freizeitaktivitäten. Dabei fühlt man sofort die familiäre Herzlichkeit der Gastgeber. Persönliche Betreuung der Gäste wird in Kärnten großgeschrieben. In der Schluga Camping Welt in Hermagor beispielsweise begleiten die Gastgeber die Camper bei spektakulären Mountainbike-Touren oder bei Wanderungen durch die schöne Bergwelt der Gailtaler Alpen. Erfahren Sie mehr...

Naturgenuss und Aktivurlaub

Viele Sagen und Mythen ranken sich um den Granat, den "Stein der Liebe". Über die sanften Kuppen der Millstätter Alpe, deren Wege und Steige mit den rubinroten Steinen „gepflastert“ sind, bis zum Granattor hoch oben auf dem Grat der Millstätter Alpe über dem Millstätter See. Einen Edelstein findet hier garantiert jeder und nach einer gemeinsamen Wanderung mit dem Gastgeber trifft man sich beispielsweise am Abend am Campingplatz Burgstaller wieder, um die Fundstücke gemeinsam zu schleifen und zu polieren. Wer will, kann seinen Granat auch von Herrn Burgstaller persönlich in eine Fassung einarbeiten lassen, um ihn als Erinnerung an den Urlaub in Kärnten mit nach Hause zu nehmen. Erfahren Sie mehr...

Draucamping

Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Aufenthalt bei der Familie Huber in Sachsenburg. Aufgrund der zentralen Lage direkt am Drauradweg R1 ist dieser Campingplatz der ideale Ausgangspunkt für naturbegeisterte Genussradler. Beim Draucamping hat man noch dazu einen direkten Einstieg zur Drau und kann von dort aus genussvolle Kanutouren erleben.
Der Faaker See ist nicht nur ein Eldorado des Wassersports sondern auch ein Paradies für Fischer. Im türkisen, glasklaren Wasser des Sees tummeln sich Seeforellen, Seesaiblinge, Schleien, Hechte, Zander, Barsch, Waller, Reinanken und Karpfen. Wenn Sie nicht gerne alleine fischen gehen, Strandcamping Gruber bietet geführte Angeltouren mit geprüftem Angelguide. Auch für Kinder, die einmal fischen gehen möchten, ein Riesenspaß. Erfahren Sie mehr...


Lassen Sie sich inspirieren

Das sind nur einige Beispiele, die es in einem Camping-Urlaub in Kärnten heuer wieder zu entdecken gibt, dieses und noch viel mehr! Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren, um einfach das Beste aus Ihren Urlaubstagen zu machen. Erfahren Sie mehr...


Folgende Campingplätze sind bereits mit April geöffnet:

Ganzjährig geöffnet: